top of page

BARRIEREFREI MUSIZIEREN

Für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Behinderungen ist der Zugang zu Musik oft erschwert – dabei gibt es längst innovative Möglichkeiten, dies zu ändern.

Neben Anpassungen von traditionellen Instrumenten oder Notationssystemen, ist die sogenannte adaptierbare Musiktechnologie (AMT) ein wichtiges Hilfsmittel.

Diese Instrumente sind von und für Menschen mit Behinderungen entwickelt worden und ermöglichen das Musizieren für alle.

 

Tabula Musica verfügt über fundiertes Fachwissen und langjährige Erfahrung in barrierefreier Musikvermittlung sowie im Bereich adaptierbarer Instrumente, um Musik(aus)bildung für alle zugänglich zu machen.

Test_BK_edited.jpg

( ADAPTIEREBARE
MUSIK
TECHNOLOGIE )

Test_BK.png

ADAPTIERBARE MUSIKTECHNOLOGIE

TABULA MOBILÉ - Interaktives Musikerlebnis

TABULA MOBILÉ ist ein inklusives Musikvermittlungsangebot. Es richtet sich an Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit und ohne Behinderungen, Sonder- und Regelschulen, Schulheime, Wohnheime oder kulturelle Veranstaltungen aller Art.

 

Mit TABULA MOBILÉ bringen wir ein interaktives Musikerlebnis mit verschiedenen hindernisfreien Instrumenten zu dir. Tanzend den Raum zum Klingen bringen oder mit einem Augenaufschlag zu musizieren? All das ist möglich! 

 

Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Wir brauchen lediglich Stromanschlüsse und mindestens 50 Quadratmeter Platz. Und natürlich: Freude an der Musik!


Hast du Fragen, Wünsche oder möchtest du eine unverbindliche Offerte einholen? Schreibe uns auf info@tabulamusica.ch mit dem Betreff TABULA MOBILÉ. Wir freuen uns auf deine Anfrage!

Hintergrundbild: Soundbeamtasten

WORKSHOPS

Als Kompetenzzentrum für barrierefreie Musik ist es für uns selbstverständlich, unser Wissen weiterzugeben. Wir verfügen über fundiertes Fachwissen, sowie langjährige Erfahrung mit adaptierbarer Musiktechnologie (AMT) und Weiterbildungen in diesem Bereich. Zudem sind wir weltweit vernetzt mit Expert:innen aus Entwicklung und Forschung zum Thema Inklusion, AMT und Bildung.

 

Mit unseren Workshops bieten wir eine technische Einführung in die Welt der adaptierbaren Musiktechnologie und Unterstützung im vielseitig praktischen Umgang. 

 

Unsere Bildungsangebote richtet sich an Musiker:innen*, Musiklehrer:innen*, Musikvermittler:innen*, Betreuungs- oder Assistenzpersonen* sowie Musiktherapeut:innen*.

(*mit und ohne Behinderungen)

 

Folgende Workshops werden momentan angeboten:

Adaptierbare Musiktechnologie, Inklusive Didaktik und Diversität im Orchester.

 

Interessierst du dich für einen Workshop und möchtest mehr Informationen? Schreibe uns auf info@tabulamusica.ch mit dem Betreff WORKSHOP. Wir freuen uns auf deine Anfrage!

SYMPOSIEN

Die Unterrepräsentation von Musiker:innen mit Behinderungen hat viele Gründe. Vor allem liegt es an strukturellen Hindernissen, die bereits Kinder mit Behinderungen von einem professionellen Musikunterricht ausschliessen. 

 

Tabula Musica hat sich zum Ziel gesetzt, einen öffentlichen Diskurs über die (Un-)Zugänglichkeit der Schweizer Bildungsinstitutionen anzustossen und die Gelegenheit zu schaffen,  einen Austausch mit Expert:innen* mit und ohne Behinderungen aus dem In- und Ausland zu ermöglichen. Damit leisten wir einen wichtigen Beitrag zur Umsetzung der UNO-Behindertenrechtskonvention.

 

Zukunftsmusik

Das Symposium “Zukunftsmusik” steht im Zeichen der Frage, wie sich hiesige Bildungsinstitutionen verändern müssen, damit der Zugang für alle Menschen gewährleistet ist. Auch für diejenigen, die aufgrund von behindernden Strukturen bisher immer wieder ausgeschlossen wurden. Mit Expert:innen und Künstler:innen mit und ohne Behinderungen wird nach Antworten und konkreten Handlungsmöglichkeiten gesucht.

 

Netzwerktreffen

Auf professionellen Bühnen sind Musiker:innen mit Behinderungen noch immer selten anzutreffen. Mit dem Netzwerktreffen trägt Tabula Musica zum Austausch zwischen bestehenden inklusiven Musikensembles bei. Neben dem gemeinsamen Musizieren sollen zudem Wege diskutiert werden, um die künstlerische und kulturelle Diversität in einem professionellen Umfeld weiter zu fördern.

Program Zukunftsmusik 2019

bottom of page